Die Freien Demokraten im Kreis Cloppenburg sprechen sich gegen eine Freigabe von Cannabis aus und setzen sich dafür ein, dass diese Forderung nicht Teil eines Bundesprogramms der Partei wird.

Begründung:

Cannabis ist eine Droge. Mit großem Unverständnis sehen wir die Bestrebungen der FDP Bayern, Berlin und zuletzt Bremen, Cannabis zu legalisieren. Das nach Alkohol und Nikotin jetzt eine dritte Droge in Deutschland etabliert werden soll und somit eine Einstiegsdroge etabliert werden soll, kann nicht nachvollzogen werden. 
Cannabis als verschreibungspflichtiges Medikament, etwa zur Schmerztherapie, einzusetzen ist ein anderes Thema, das nicht mit der generellen Freigabe gleichgesetzt werden darf.